Brandenburg

Junge nachts allein im Bus

Ganz alleine war am späten Mittwochabend ein 12-jähriger Junge aus Frankfurt (Oder) mit dem Schienenersatzverkehr unterwegs. Der Busbegleiterin war laut einer Mitteilung der Bundespolizei vom Donnerstag das alleinreisende Kind aufgefallen, das in Müllrose (Oder-Spree) eingestiegen war, und sie hatte die Polizei angerufen. Die Beamten erfuhren, dass der Junge eigentlich von der Schule in Beeskow direkt nach Hause hätte fahren sollen. Warum er da nicht früher ankam, wollte er nicht verraten. In Frankfurt (Oder) konnte ihn seine Mutter wohlbehalten bei der Polizei abholen.

Meistgelesene