Spandau

Mann wird bei Autounfall schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen infolge eines Unfalls in Spandau kam am Donnerstagmorgen ein Autofahrer in ein Krankenhaus. Der 42-Jährige war gegen 5.30 Uhr in seinem Auto Marke Daewoo auf der Pichelswerderstraße unterwegs und verlor aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, nachdem er die Straße Freiheit passiert hatte.

Der 42-Jährige geriet mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baumschutzbügel. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto wurde sichergestellt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 2 hat die Ermittlungen übernommen.