Rathenow

Laster mit 140.000 Schmuggelzigaretten entdeckt

Bei einer Routinekontrolle sind am Mittwoch in Rathenow (Havelland) Ermittlern 140.000 Schmuggelzigaretten in die Hände gefallen. Wie die Polizei mitteilte, haben Beamte einen 40-jährigen Lasterfahrer aus Polen gestoppt. Nach der Prüfung der Ladefläche sind den Polizisten 14 Kartons gleich verdächtig vorgekommen. In ihnen fanden sie dann die unversteuerten Glimmstängeln aus osteuropäischer Produktion.