Brandenburg

Brand in einer Windkraftanlage bei Herzberg

In einer Windkraftanlage in Gräfendorf (Elbe-Elster) ist am Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Die sogenannte Gondel des Windrades brannte völlig aus. Darin befinden sich der Generator und das Getriebe der Anlage, sie sitzt direkt hinter den Rotorblättern. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Ermittlungen der Polizei dauerten an.

Laut Polizei brach der Brand gegen Mittag aus. Der Bereich um die Anlage musste wegen herabfallender Trümmerteile und um Schaulustige zurückzuhalten, weiträumig abgesperrt werden. Die Feuerwehr konnte nur wenig ausrichten, da sich der Brand in etwa 90 Metern Höhe befand, die Drehleitern aber nur etwa 30 Meter hoch sind.

Die Einsatzkräfte versuchten vom Boden aus, ein Ausbreiten des Feuers zu verhindern und löschten die Brandstellen, die die Trümmerteile verursacht hatten. Der Brandherd in der Gondel erlosch von allein. Die genaue Brandursache war noch unklar, Fremdeinwirkung schloss die Polizei aber aus. Auch über die Schadenshöhe konnte noch keine Aussage gemacht werden.