Kreuzberg

Kinderwagen und ein Rollstuhl abgebrannt

In einem Treppenhaus in Kreuzberg sind mehrere Kinderwagen abgebrannt. Mieter wurden bei dem Feuer in der Reichenberger Straße nicht verletzt, wie die Polizei mittelte. Der 76-jährige Hausbesitzer und zwei seiner Mitarbeiter entdeckten die Flammen am Montagmorgen. Mit Wassereimern konnte das Trio den Brand eindämmen. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die verkohlten Überreste der drei Wagen sowie eines Rollstuhls. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt.