Schöneberg

NPD-Wahlplakete mit Farbbeuteln beworfen

Zwei Wahlplakate der rechtsextremen NPD in Schöneberg sind mit schwarzer Farbe beworfen worden. Ein Passant beobachtete eine Frau und ihren Begleiter am Freitagmorgen gegen 4.00 Uhr dabei, wie sie am Sachsendamm zwei Wahlplakate mit Farbbeuteln bewarfen. Die Polizei stellten das Duo und fand in der Tasche der 28-jährigen Frau weitere Farbbeutel. Die Frau und der 24 Jahre alte Mann wurden nach Aufnahme der Personalien wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen sie wurde ein Verfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Es ermittelt der Staatsschutz.