Hellersdorf

Kriminalpolizei ermittelt nach Brandstiftung

Wegen Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei nach einem Feuer, das Mittwochnacht gegen 22.20 Uhr in einem Keller eines Hauses in der Zerbster Straße in Hellersdorf ausgebrochen war. Ein Anwohner hatte den Rauch bemerkt, der aus einem Kellerfenster drang, und die Feuerwehr alarmiert. Unbekannte hatten in einem Gemeinschaftsraum, in dem mehrere Fahrräder und Kinderwagen abgestellt waren, eine Couch angezündet. Durch das Feuer wurden Versorgungsleitungen beschädigt. Die Hausbewohner blieben unverletzt.