Spandau

60-Jähriger zündelt in der U-Bahn

Wegen des Verdachts, ein Feuer in einem U-Bahnwagen gelegt zu haben, wurde in der Nacht zu Donnerstag gegen 0.20 Uhr ein stark betrunkener 60-Jähriger auf dem U-Bahnhof Ruhleben festgenommen. Ein Zugführer hatte kurz zuvor Rauch und am Boden des Wagens ein kleines Feuer bemerkt und die Flammen gelöscht. Es entstand nur geringer Sachschaden. Der 60-Jährige hatte vermutlich mit einer Kerze und einer öligen Flüssigkeit hantiert.