Reinickendorf

Notorischer Brandstifter auf frischer Tat gefasst

Polizeibeamte haben am Freitagnachmittag einen Mann auf frischer Tat im Märkischen Viertel festgenommen, der zuvor einen Müllcontainer angezündet hatte. Die Zivilfahnder ertappten gegen 14.45 Uhr den polizeibekannten 46-Jährigen, als er einen im Dannenwalder Weg vor einem Wohnhaus stehenden Müllcontainer anzündete. Als der Mann anschließend flüchtete, nahmen die Beamten die Verfolgung auf und stellten ihn kurz darauf.

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Mieter wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Bei seiner Vernehmung am Sonnabend räumte der 46-Jährige eine weitere Tat vom Freitag ein, bei der er gegen 13.20 Uhr im Dannenwalder Weg an anderer Stelle eine Mülltonne vor einem Wohnhaus angezündet haben will. Der wegen ähnlicher Taten bereits vorbestrafte Mann soll am Sonnabend einem Ermittlungsrichter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.

( BMO )