Tempelhof

Kind läuft Bus hinterher und wird angefahren

Schwere Verletzungen hat ein Junge am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Tempelhof erlitten. Eine 20-Jährige fuhr ersten Ermittlungen zufolge gegen 19 Uhr bei "grün" von der Attilastraße kommend in Richtung Röblingstraße. Trotz Vollbremsung erfasste die Frau mit ihrem "Chevrolet" den 12-Jährigen, der über die Straße gerannt war, um einen Bus zu erreichen. Der Junge kam schwer verletzt in eine Klinik.

( BMO )