Lichtenberg

Haus mit Feuerlöschern und Pflastersteinen beschädigt

Mit Brecheisen, Pflastersteinen und Feuerlöschern haben Unbekannte ein Haus im Berliner Stadtteil Lichtenberg beschädigt. Wie die Polizei berichtete, hatten vier dunkel gekleidete Männer am Donnerstagmorgen versucht, die Fenster des Hauses einzuschlagen. Ein Verein, zu dem auch Mitglieder der rechten Szene gehören, ist dort Mieter. Die Unbekannten beschmierten die Fassade des Hauses mit schwarzer Farbe und schlugen auf drei Fenster ein. Die Polizei geht von einem politischen Hintergrund aus