Schöneberg

Festnahme nach Messerstecherei vor Diskothek

Nach einer Messerstecherei mit vier Verletzten vor einer Diskothek hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Berlin berichteten, soll der 21-Jährige im August vier Männer im Alter von 21 und 30 Jahren mit einem Messer verletzt haben. Zwei von ihnen kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Auslöser der Attacke war nach Polizeiangaben ein Streit zweier Jugendgruppen nach einem Disco-Besuch in Schöneberg. Die jungen Männer hatten zuvor mit Flaschen aufeinander eingeschlagen.