Kreuzberg

Taxifahrer am Mehringdamm ausgeraubt

In der Nacht wurde ein Taxifahrer in Berlin-Kreuzberg ausgeraubt. Der Droschkenkutscher hatte vier Fahrgäste am Nollendorfplatz aufgenommen, durch die Gegend gefahren und schließlich gegen 22.40 Uhr am Mehringdamm abgesetzt. Das Quartett wollte ohne zu bezahlen flüchten, der 61 Jahre alte Fahrer konnte jedoch einen der Männer festhalten. Zwei der Begleiter kamen dem Festgehaltenen zu Hilfe. Bei dem entstandenen Gerangel gelang es einem der Betrüger, dem Taxifahrer die Geldbörse aus der Hand zu reißen. Anschließend flüchteten die vier in die Methfesselstraße. Der 61-Jährige blieb unverletzt.