Wittstock

Kabeldiebe brechen Windräder auf

Kabeldiebe machen sich neuerdings auch an Windrädern zu schaffen. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen mehrere Windkraftanlagen an der B189 bei Wittstock (Ostprignitz-Ruppin) aufgebrochen und 65 Meter Kupferkabel gestohlen. Wie die Polizei am Dienstag in Neuruppin weitere berichtete, wird der Gesamtschaden auf rund 40.000 Euro geschätzt. Von den Tätern fehlt jede Spur. Bisher waren vor allem Bahnlagen ein bevorzugtes Ziel von Kabeldieben, die es meistens auf das Kupfer von Signalkabeln abgesehen hatten.