Reinickendorf

Motorrad bei Fahrstreifenwechsel von Lkw erfasst

Glück im Unglück hatten ein 23-jähriger Motorradfahrer und seine 22-jährige Sozia Sonntagnachmittag in Reinickendorf. Ersten Ermittlungen zufolge wechselte ein 34-jähriger Lkw-Fahrer gegen 16 Uhr im Eichborndamm vom rechten auf den linken Fahrstreifen und stieß dabei mit seinem Fahrzeug gegen das Motorrad des 23-Jährigen, der dadurch zu Fall kam und gegen einen Baum prallte. Während der Kradfahrer mit Bein- und Schulterverletzungen nach einer ambulanten Behandlung entlassen werden konnte, musste seine Begleiterin mit Knieverletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.