Schmargendorf

Mann beim Abreißen von Wahlplakaten erwischt

Ein außer Dienst befindlicher Mitarbeiter der Bundespolizei sorgte Sonntag acht in Schmargendorf für die Festnahme eines 20-jährigen nach Sachbeschädigung. Der Polizist hatte gegen 22.30 Uhr beobachtet, wie der Mann in der Clayallee drei Wahlplakate von Straßenlaternen riss. Anschließend zerrissen zwei Komplizen die Plakate, bevor alle Tatverdächtigten die Flucht antraten. Der Bundespolizist alarmierte Beamte der Polizei Berlin, beschrieb die Fluchtrichtung des Trios und folgte diesem. An der Waltraudstraße stellten die alarmierten Polizeibeamten des Abschnitts 43 den 20-Jährigen. Den Komplizen gelang die Flucht. Der Tatverdächtige wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt. Er sieht einem Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung entgegen.