Friedrichshain

Wachmänner ausländerfeindlich beleidigt

Ein Betrunkener hat in der Nacht zu Sonntag zwei Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens beleidigt, die am Eingang eines Supermarktes in Friedrichshain standen. Der 29-Jährige ging gegen 22.30 Uhr auf die beiden Uniformierten in der Revaler Straße zu, beleidigte sie ausländerfeindlich und schlug einem mit der flachen Hand ins Gesicht. Alarmierte Polizisten nahmen den Mann fest. Eine Atemalkoholkontrolle ergab bei ihm einen Wert von über zwei Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte er seinen Weg fortsetzen und sieht nun Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung und Körperverletzung entgegen. Die beiden angegriffenen 21- und 24-Jährigen blieben unverletzt.