Spandau

Streit um Geld - Jugendlicher sticht 16-Jährigen nieder

In der Nacht zu Sonntag hat ein Jugendlicher während einer Schlägerei in Falkenhagener Feld schwere Verletzungen erlitten. Vorausgegangen war eine Auseinandersetzung über ausstehende Schulden zwischen zwei Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren. Nachdem die beiden Kontrahenten ihre Freunde zur Verstärkung in den Kraepelinweg gerufen hatten, gerieten die beiden Gruppen gegen 22.30 Uhr in eine Schlägerei.

Im Verlauf der Auseinandersetzung stach der 17-Jährige mit einem Messer dem 16-jährigen in den Oberkörper und verletzte ihn dabei so schwer, dass dieser in einem Krankenhaus notoperiert werden musste. Der Verletzte befindet sich inzwischen außer Lebensgefahr.

Alarmierte Polizisten nahmen kurz darauf den jungen Täter in seiner Wohnung fest und ließen ihn nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei der wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.