Kreuzberg

Mann auf offener Straße überfallen

Ein 27-Jähriger in Kreuzberg ist in der Nacht zu Sonnabend Opfer eines Straßenraubes geworden. Der Mann war kurz nach Mitternacht in der Oranienstraße unterwegs, als ihn drei Unbekannte ansprachen und Geld verlangten. Dabei schlugen und traten die Räuber auf ihr Opfer ein, dem aber die Flucht gelang. Dabei verlor er einige Gegenstände, die die Täter aufsammelten und unerkannt flüchteten. Der Überfallene wurde nur leicht verletzt und ließ sich ambulant bei einem Arzt behandeln. Ein Raubkommissariat hat die weiteren Ermittlungen übernommen.