Hellersdorf

Intensivtäter zündelt bei der Ex-Freundin

Ein abservierter Liebhaber hat seiner Ex-Freundin in Berlin-Hellersdorf den Keller angezündet. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, war der 24-Jährige am Vorabend in die Wohnung der Frau in der Stollberger Straße eingebrochen und hatte den Schlüssel für die Kellerräume an sich genommen. Anschließend legte er dort Feuer und flüchtete. Der Mann, der bei der Polizei bereits als Intensivtäter bekannt ist, wurde aber kurz darauf in der Nähe des Tatorts festgenommen. Unterdessen löschte die Feuerwehr den angezündeten Keller. Durch den Brand wurde niemand verletzt.