Charlottenburg

Zivilbeamte ertappen Einbrecher-Trio

Zivilbeamten sind gegen 3.20 Uhr drei Männer in der Kaiser-Friedrich-Straße in Charlottenburg aufgefallen. Die drei Männer fielen dadurch auf, dass sie sich häufig umsehend einem Spätkauf näherten. Dann hörten die Polizisten den lauten Knall einer zerbrechenden Glasscheibe. In Windeseile stürmten die Einbrecher in den Laden und wollten mit Zigarettenschachteln flüchten. Dabei liefen sie direkt in die Arme der Streifenpolizisten. Die Festgenommenen im Alter von 19, 25 und 46 Jahren, die in Berlin keinen festen Wohnsitz haben, wurden erkennungsdienstlich behandelt und anschließend einem Einbruchskommissariat überstellt.