Tiergarten

Autofahrer attackiert bei Verkehrskontrolle Polizisten

Bei einer Verkehrskontrolle in Berlin-Tiergarten ist am Sonnabend ein Polizist verletzt worden. Ein 27-jähriger Autofahrer, den die Streife mit gefälschten Ausweispapieren erwischt hatte, warf bei der Flucht zu Fuß einen Gartenstuhl auf den verfolgenden Beamten und verletzte ihn am Knie, wie die Polizei mitteilte. In der Kurfürstenstraße lief der Mann dann zufällig zwei Polizisten in die Arme und wurde festgenommen. Weitere Überprüfungen ergaben, dass nach dem 27-Jährigen für eine Abschiebung gefahndet wurde. Der verletzte Polizeioberkommissar musste vom Arzt behandelt werden.