Brandenburg/Havel

Polizei holt spielende Kinder von Bahngleisen

Drei Kinder haben am Donnerstag die Bahnstrecke zwischen Wust und Brandenburg/Havel zu ihrem Spielplatz erklärt und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Beamte der Bundespolizei holten die Zwölfjährigen von den Gleisen, nachdem die Bahn Alarm geschlagen und die Strecke gesperrt hatte. Die Kinder seien über die Gefahren ihres Ausflugs belehrt und dann zu ihren Eltern gebracht worden, teilte die Bundespolizei am Freitag mit.