Hellersdorf

Bewaffnete überfallen Spielhalle und fesseln Frau

Mehrere bewaffnete Männer haben Montagnacht eine Spielhalle in Hellersdorf überfallen. Die Angestellte des Spielbetriebs in der Neuen Grottkauer Straße sah sich kurz vor Ladenschluss um 3 Uhr mit den Tätern konfrontiert, die die 29-Jährige mit einer Schusswaffe bedrohten und fesselten. Danach raubten die Männer Bargeld, private Gegenstände der Angestellten, einen PC-Tower, ein Mobiltelefon und einen Laptop.

Die unverletzte Frau konnte sich kurz darauf selbst befreien und die Polizei alarmieren. Den Tätern gelang die Flucht in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen wegen schweren Raubes hat das Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 übernommen.