Wedding

Bewohnerin bei Wohnungsbrand verletzt

Bei einem Brand in einem Weddinger Mehrfamilienhaus ist eine Bewohnerin verletzt worden. Die Frau kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus, wie ein Feuerwehrsprecher am Montag sagte. Eine weitere Mieterin, in deren Wohnung das Feuer vermutlich ausgebrochen war, konnte von den Einsatzkräften unverletzt in Sicherheit gebracht werden. Rund 50 Feuerwehrleute bekämpften die Flammen.

Das Feuer in dem Haus in der Genter Straße war am Montag kurz vor 11 Uhr ausgebrochen. Nach 40 Minuten war die Einsatzstelle unter Kontrolle.