Brandenburg

Zwei Verletzte bei Explosion auf Sportboot

Bei einer Explosion auf einem Sportboot in Radewege (Potsdam-Mittelmark) sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Das Boot hatte mit einer dreiköpfigen Besatzung am Samstag gerade Fahrt aufgenommen, als es schon in Brand geriet. Die Ursache der Explosion ist unbekannt, wie die Polizei am Sonntag in Brandenburg/Havel mitteilte. Ein anderes Sportmotorboot nahm zwei Männer sofort an Bord, der dritte versuchte noch, mit einem Feuerlöscher den Brand zu bekämpfen. Als das misslang, sprang er ins Wasser und wurde von dem zweiten Boot ebenfalls aufgenommen. Zwei Menschen kamen mit leichten Brandverletzungen davon.

Das Unglücksboot brannte aus und sank in der Nähe des Ufers. Es wurde geborgen und von der Wasserschutzpolizei sichergestellt. Der Schaden wird mit rund 15.000 Euro angegeben. Ermittelt wird wegen fahrlässiger Brandstiftung.

( dpa/sei )