Lichtenrade

Radfahrer stirbt nach schwerem Unfall

Der am 2. August bei einem Verkehrsunfall schwer verletzte 37-jährige Mann erlag in der vergangenen Nacht in einem Krankenhaus seinen Verletzungen. Wie bereits berichtet war der Radfahrer gegen 5 Uhr von einem Audi A 5 Coupé auf dem Lichtenrader Damm erfasst worden. Der 21-jährige Unfallfahrer flüchtete zunächst, konnte aber am Abend des 2. August festgenommen werden.

In Zusammenhang mit den weiteren Ermittlungen bittet die Polizei Zeugen, die Beobachtungen am Unfallort, entlang des Lichtenrader Damms oder am Auffindeort in Buckow gemacht haben, sich mit dem Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Lankwitz unter der Telefonnummer (030) 4664 - 481 800 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.