Brandenburg

Fahrer nach Unfallflucht online aufgespürt

Nach einem Auffahrunfall in Fürstenwalde (Oder-Spree) ist ein 26-Jähriger geflüchtet, aber mit Hilfe des Internets gestellt worden. Zunächst wollte der Mann mit der Fahrerin, auf deren Auto er aufgefahren war, die Sache regeln. Doch als beide in eine Nebenstraße fuhren, gab der Mann mit seinem Transporter Gas und flüchtete, wie die Polizei am Montag berichtete.

Zum Glück hatte aber die 51-Jährige seine Papiere gesehen, sich den Namen gemerkt und diesen einer Bekannten genannt. Diese recherchierte sofort im Internet. Noch während der Unfallaufnahme erhielt die Frau die Handy-Nummer von dem Mann. Die Beamten griffen sofort zum Hörer. Der Mann sagte, er sei sich seines Fehlverhaltens inzwischen bewusst und sprach von einer Kurzschlussreaktion. Der Unfall war bereits am Freitagabend passiert.