Spandau/Polen

Autohändler brutal überfallen - Festnahmen in Polen

Bei der Aufklärung eines brutalen Raubüberfalls auf einen Autohändler im Juni in Berlin-Spandau ist die Polizei möglicherweise einen Schritt vorangekommen. Es habe zwei Festnahmen in Polen gegeben, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Montag in Berlin. Es werde nun geprüft, ob die Festgenommenen als Tatverdächtige für den Raubüberfall in Betracht kommen. Einzelheiten nannte die Staatsanwaltschaft nicht.

Der Autohändler war in seinem Geschäft fast tot geprügelt worden, die Angreifer flüchteten mit zwei gestohlenen Fahrzeugen.