Marzahn

Scheiben und Reifen von Firmenwagen beschädigt

Unbekannte haben vergangene Nacht ein Firmenfahrzeug eines Energieunternehmens in Marzahn zerstört.

Ein Angestellter der Firma alarmierte gegen 8 Uhr 15 die Polizei in die Rosenbecker Straße, als er das beschädigte Auto entdeckt hatte. Die Unbekannten hatten mehrere Scheiben des Fahrzeugs eingeschlagen und die Reifen zerstört. Der Angestellte hatte das Auto am Vorabend dort abgestellt.

Ob es sich um eine politische Tatmotivation handeln könnte, prüft nun der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.