Wedding

Farbschmierer auf frischer Tat ertappt

Zivilpolizisten haben in der Nacht zu Sonnabend einen Farbschmierer und dessen Begleiterin auf frischer Tat in Berlin-Wedding festgenommen. Das Pärchen fiel den Beamten gegen 2.20 Uhr an der Seestraße auf, als der Mann einen auf dem Mittelstreifen befindlichen Stromkasten mit einem schwarzen Stift beschmierte. Seine Freundin stand neben ihm und schaute sich währenddessen in alle Richtungen absichernd um.

Nachdem sich beide 20-Jährigen von dem Stromkasten entfernt hatten, nahmen die Polizisten sie in einem Hausflur an der Togostraße fest. Dabei leistete das Pärchen erheblichen Widerstand, schlug die Polizisten und beleidigte sie.

Bei der Durchsuchung beschlagnahmten die Beamten den schwarzen Stift, eine Sturmmaske sowie ein Pfefferspray und brachten beide in eine Gefangenensammelstelle. Dort leisteten die Alkoholisierten, die sich im weiteren Verlauf einer Blutentnahme unterziehen mussten, weiter Widerstand. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung konnte der Mann seinen Weg fortsetzen. Seine Begleitung blieb bis zur Ausnüchterung im Gewahrsam.

Bei der Überprüfung des Tatortes entdeckten die Zivilpolizisten an zwei Hausfassaden an der Seestraße weitere Schriftzüge. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamten eingeleitet.