Köpenick

Unbekannte zünden Auto an

In Berlin ist in der Nacht zum Samstag erneut ein Auto angezündet worden. Unbekannte setzten Polizeiangaben zufolge in der Köpenicker Westendstraße ein Fahrzeug in Brand. Die Feuerwehr löschte die Flammen, verletzt wurde niemand. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Nach den Worten eines Polizeisprechers gibt es aber bislang keine Hinweise auf ein politisches Motiv.

In diesem Jahr gab es in der Hauptstadt bereits weit mehr als 80 Brandstiftungen mit politischem Hintergrund, bei denen rund 200 Autos beschädigt wurden.