Charlottenburg

Messerstecher vom Bahnhof Zoo stellt sich Polizei

Eine Woche nach den lebensgefährlichen Messerstichen auf einen jungen Mann auf dem Berliner U-Bahnhof Zoo ist der mutmaßliche Täter festgenommen worden. Der 19-Jährige stellte sich am Mittwochabend der Polizei. Sein Begleiter hatte sich bereits am Dienstag gestellt, wie die Polizei mitteilte. Der Haupttäter soll einen 20-jährigen Mann nach einem Streit in der U-Bahnlinie 9 mit Stichen schwer und einen 21-Jährigen leicht verletzt haben. Der Schwerverletzte wurde in der Nacht in einem Krankenhaus notoperiert.