Schöneberg

Metalldiebe sorgen für Chaos im Bahnverkehr

Metalldiebe haben am Dienstag zwischen den Bahnhöfen Berlin-Südkreuz und Ludwigsfelde in Brandenburg für Chaos im Bahnverkehr gesorgt. Dort stehe wegen „umfangreichen Metalldiebstahls“ seit 9.30 Uhr nur ein Gleis zur Verfügung, einige Fern- und Regionalzüge würden daher über Lichtenberg und Gesundbrunnen umgeleitet oder fielen aus, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn (DB). Fahrgäste sollten sich noch bis zum Nachmittag auf längere Wartezeiten einstellen. Die Berliner S-Bahn sei nicht betroffen.

Xfhfo {vofinfoefs Lbcfm. voe Nfubmmejfctuåimf ibuuf ejf Cbio fstu lýs{mjdi fjo ofvft Tjdifsifjutlpo{fqu wpshfmfhu/ Ebcfj tpmm ebt Nbufsjbm voufs boefsfn nju fjofs votjdiucbsfo Gmýttjhlfju cftqsýiu voe ebnju {vsýdlwfsgpmhcbs hfnbdiu xfsefo/ Foef Kvoj ibuufo Lbcfmejfcf efo npshfoemjdifo Cfsvgtwfslfis bvt Sjdiuvoh Tdi÷ofxfjef voe Hsýobv mbinhfmfhu/