Steglitz

Radfahrer verfolgt Räuberduo

Der Geistesgegenwart eines Radfahrers ist es zu verdanken, dass zwei flüchtende Tatverdächtige in der Nacht zum Dienstag in Steglitz festgenommen werden konnten. Wie die Polizei mitteilte, hatten die beiden 18- und 19-jährigen mutmaßlichen Täter im Abstand von nur 15 Minuten einen 37-jährigen Passanten und eine 50-jährige Frau mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Die herbeigerufenen Polizisten trafen auf einen Radfahrer, der die Verfolgung des flüchtenden Räuberduos aufgenommen hatte. Der 40-Jährige wies die Beamten zu einer Tiefgarage in der Illstraße. Dort wurden die Tatverdächtigen festgenommen. Ihre Beute im Wert von über 1500 Euro hatten sie noch bei sich.