Kreuzberg

Casino-Gewinner in U-Bahn ausgeraubt

Auf dem U-Bahnhof Kottbusser Tor in Kreuzberg ist am Sonntagabend ein Casino-Besucher ausgeraubt worden. Der 38-Jährige war gerade dabei, seinen Gewinn zu verstauen. Da schubste ihn ein Unbekannter von hinten, nahm das heruntergefallene Geld und flüchtete über den Bahnsteig der U-Bahnlinie 8. Der Überfallene blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.