Teltow-Fläming

24-Jähriger wacht nach Disco-Nacht auf Dachkante auf

Mit einem Nickerchen auf dem Dach hat ein 24-Jähriger in Jüterbog (Teltow-Fläming) eine durchzechte Disco-Nacht beendet. Anwohner bemerkten den Mann am Samstagmorgen und alarmierten die Polizei. Denn der Mann schlief seinen Rausch nicht nur in etwa zehn Meter Höhe aus, sondern lag dabei auch noch gefährlich nah an der Dachkante und drohte hinabzustürzen. Die Feuerwehr geleitete den Mann schließlich über eine Drehleiter vom Dach der Lagerhalle. Wie die Polizei mitteilte, stellte sie bei dem 24-Jährigen 1,4 Promille fest. Nachdem die Personalien aufgenommen waren, konnte er nach Hause gehen und sich ins sichere Bett legen. Wie er auf sein Schlafgemach in luftiger Höhe gelangt war, konnte der Mann nicht erklären.