Brandenburg

Mann von Güterzug erfasst und schwer verletzt

Ein 51-Jähriger ist auf dem Bahnhof Bernau (Barnim) von einem Güterzug erfasst und schwer verletzt worden. Der betrunkene Mann hatte am Dienstag offenbar auf dem Bahnsteig das Gleichgewicht verloren, wie die Polizei am Mittwoch in Bernau mitteilte. Der 51 Jahre alte Mann wurde von der Lokomotive des langsam fahrenden Güterzugs erfasst und zwischen Zug und Bahnsteig eingeklemmt. Dabei erlitt der Mann schwere Beinverletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn anschließend in ein Berliner Krankenhaus. Durch den Unfall auf dem Bernauer Bahnhof kam es auch zu Verspätungen im S-Bahn- und im Fernverkehr.