Brandenburg

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Golßen

Ein aus Berlin stammender Motorradfahrer ist am Mittwoch in Brandenburg tödlich verunglückt. Der 22-Jährige hatte auf einer Landstraße bei Golßen (Kreis Dahme-Spreewald) verbotenerweise ein Auto auf der rechten Seite überholt, wie die Polizei mitteilte. Anschließend habe der junge Mann die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Er sei gestürzt und habe dabei tödliche Verletzungen erlitten.