Weißensee

Rund 18 Tonnen Buntmetall aus Firma gestohlen

Unbekannte stahlen in der Nacht von Samstag zu Sonntag mehrere Tonnen Aluminium aus einer Firma in Weißensee. Ein Mitarbeiter der Firma in der Straße an der Industriebahn hatte gestern die Polizei verständigt, als er den Diebstahl bemerkt hatte. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die Täter sich durch Aufhebeln eines Fensters Zugang zu der Lagerhalle der Firma verschafft und dann von innen ein Rolltor geöffnet. Nach Angaben der bestohlenen Firma entwendeten die Unbekannten 36 Aluminiumbündel mit einem Gesamtgewicht von rund 18 Tonnen. Zum Verladen der erbeuteten Metallbarren nutzten die dreisten Einbrecher den firmeneigenen Gabelstapler. Womit die Diebe ihre Beute letztendlich abtransportierten, ist bisher noch unklar. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 1 hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls übernommen.