Templin/Prenzlau

Auto fährt auf Pferdekutsche - Kutscher schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche auf einer Bundesstraße bei Templin im Landkreis Uckermark ist ein Mann schwer verletzt worden. Eine 49 Jahre alte Autofahrerin fuhr am Sonntag auf der B 109 ohne zu Bremsen von hinten auf eine Pferdekutsche, teilte die Polizei in Prenzlau am Montag mit. Die Kutsche wurde von der Fahrbahn geschleudert, der 31 Jahre alte Kutscher und sein 54 Jahre alter Begleiter fielen heraus. Die zwei Pferde schossen nach vorne und streiften einen Baum.

Der 54-Jährige musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Kutscher kam mit leichten Verletzungen davon, die Autofahrerin blieb unversehrt. Die Pferde verletzten sich schwer und wurden von einem Tierarzt behandelt. Die Bundesstraße war für eine Stunde komplett gesperrt. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 21.000 Euro.