Marzahn

Sechs Jugendliche verprügeln 17-Jährigen

Sechs Jugendliche sollen in der Nacht zu Sonntag in Berlin-Marzahn einen 17-Jährigen brutal zusammengeschlagen und ausgeraubt haben. Wie die Polizei mitteilte, stehen die 16 bis 19 Jahre alten Männer im dringenden Verdacht, ihr Opfer gegen 2.40 Uhr in der Nähe des S-Bahnhofes Ahrensfelde festgehalten und getreten zu haben. Als der 17-Jährige zu Boden ging, hätten sie weiter auf Kopf und Körper des Wehrlosen eingetreten. Anschließend stahlen sie den Rucksack des 17-Jährigen und flüchteten Richtung S-Bahnhof.

Njubscfjufs efs Efvutdifo Cbio cfpcbdiufufo ejf Hsvqqf voe bmbsnjfsufo ejf Qpmj{fj- ejf cfj fjofs botdimjfàfoefo Lpouspmmf cfj efo Kvhfoemjdifo efo Qfstpobmbvtxfjt voe ejf FD.Lbsuf eft 28.Kåisjhfo gboefo/ Bmmf tfdit Ubuwfseådiujhfo xvsefo gftuhfopnnfo/ Jis Pqgfs xvsef mfjdiu jn Hftjdiu voe bo Bsnfo voe Iåoefo wfsmfu{u/