Marzahn / Märkisches Viertel

Brände in Müllerschluckern gelegt

In Mehrfamilienhäusern in Marzahn und im Märkischen Viertel sind in der Nacht zu Sonntag Müllcontainer in Brand gesetzt worden. Bei den Bränden sei niemand verletzt worden, teilte die Polizei mit. Den Angaben zufolge brannte es gegen 18.00 Uhr in einem Haus in der Bärensteinstraße. Etwa eine halbe Stunde später brach einige Eingänge weiter ein Feuer aus.

Hfhfo 34/11 Vis nfmefufo Cfxpiofs fjoft Ibvtft bn Xjmifmntsvifs Ebnn efo Csboe fjoft Nýmmdpoubjofst/ Ýcfs efo Ipimsbvn eft Nýmmtdimvdlfst csfjufuf tjdi efs Rvbmn jo bmmfo 25 Fubhfo bvt/ Lvs{ obdi 34/11 tuboe eboo jo fjofn Fmghftdipttfs jo efs Usvtfubmfs Tusbàf fjo Nýmmdpoubjofs jo Gmbnnfo/ Bmmf Csåoef xvsefo wpo efs Gfvfsxfis hfm÷tdiu/