Reinickendorf

Männer fesseln Tankstellenmitarbeiter

Drei bis vier Männer haben am Sonnabendmorgen gegen 3.30 Uhr eine Tankstelle im Eichborndamm in Reinickendorf überfallen, meldet die Polizei. Sie bedrohten den 25-jährigen Tankstellenangestellten mit einem Messer, fesselten ihn, besprühten ihn mit Pfefferspray und schlugen ihm mehrfach ins Gesicht. Die Männer deckten siech mit Zigaretten und Bargeld ein und konnten unerkannt flüchten. Ein Mann entdeckte den Gefesselten kurze Zeit später und alarmierte die Polizei. Das Opfer wurde leicht verletzt.