Brandenburg

Ladendieb ohne Führerschein in gestohlenem Auto

Ohne Führerschein und mit einem gestohlenen Wagen ist ein 26-Jähriger zu einem Ladendiebstahl in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) gefahren. Bei einem Discounter hatte er Waren für rund 40 Euro mitgehen lassen, berichtete die Polizei am Donnerstag zu dem Vorfall vom Mittwoch. Als eine Angestellte ihn ansprach, drückte er ihr die Ware in die Hand. Da er sich nicht ausweisen konnte, rief sie die Polizei. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, der Wagen war kurz zuvor in Mecklenburg-Vorpommern gestohlen worden. Da der Mann einen psychisch labilen Eindruck machte, wurde er in ein Krankenhaus gebracht.