Neukölln

Fahnder nehmen Drogenhändler fest

Drogenfahnder haben Donnerstagvormittag einen 21-Jährigen in Neukölln festgenommen. Als der Mann gegen 10 Uhr auf dem U-Bahnhof Neukölln einem Käufer Drogen anbot, griffen die Beamten zu. Insgesamt fanden sie 15 so genannte Szenekügelchen bei dem Rauschgifthändler, die er im Mund transportiert hatte. Weiterhin stellten die Beamten knapp 215 Euro Bargeld bei ihm sicher. Der einschlägig polizeibekannte 21-Jährige soll am Freitag einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.