Köpenick

Bewaffneter Mann überfällt Supermarkt

Ein bewaffneter Mann hat am Dienstagabend einen Supermarkt in Berlin-Köpenick überfallen. Er bedrohte an der Straße An der Wuhlheide die Filialleiterin und eine Angestellte mit einer Schusswaffe, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Nachdem er eine unbekannte Summe Bargeld erpresst hatte, flüchtete er unerkannt. Die beiden überfallenen Frauen blieben unverletzt.