Neukölln

Mann holt sich Spieleinsatz mit Pistole zurück

Ein Unbekannter hat sich am frühen Dienstagmorgen das Geld zurückgeholt, das er vorher an einem Spielautomaten in der Fuldastraße in Berlin-Neukölln verloren hatte. Zunächst hatte er nach Angaben der Polizei die Bar verlassen. Er kam dann aber kurze Zeit später mit einer Pistole bewaffnet zurück und bedrohte damit eine 41 Jahre alte Angestellte. Er zwang die Frau, den zuvor von ihm genutzten Spielautomaten zu öffnen und ließ sich das darin befindliche Geld aushändigen. Anschließend entkam er mit seiner Beute in unbekannter Höhe. Die Überfallene blieb unverletzt.