Neuruppin

Mann flüchtet vor Polizeikontrolle und verunglückt

Ein 56 Jahre alter Autofahrer ist am Montagabend bei Neuruppin (Landkreises Ostprignitz-Ruppin) bei der Flucht vor einer Polizeikontrolle tödlich verunglückt. Wie die Beamten mitteilten, hatte der vermutlich betrunkene Mann nicht auf Anhaltezeichen reagiert, sondern war mit hoher Geschwindigkeit weiter gefahren. In einer Kurve kam der Wagen des 56-Jährigen dann von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto geriet in Brand. Der Fahrer war in dem Fahrzeug eingeklemmt und kam ums Leben.