Moabit/Tiergarten

Zwei Autos in Brand gesetzt

Unbekannte zündeten in der vergangenen Nacht zwei Fahrzeuge in Moabit und Tiergarten an. In beiden Fällen wurden die Autos beschädigt und der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen, da eine politische Tatmotivation in Betracht zu ziehen ist. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Zunächst brannte in der Kaiserin-Augusta-Allee in Moabit ein "BMW". Passanten bemerkten gegen 1 Uhr 20 die Flammen am linken Vorderrad. Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehr löschten den Brand.

Etwa eine halbe Stunde später stellten Polizisten ein Kleinfeuer an einem "VW Phaeton" in Tiergarten fest. Die Beamten löschten den Brand am rechten Vorderreifen des in der Altonaer Straße abgestellten Fahrzeugs mit einem Feuerlöscher.